Anwendungsbereich beim Hund und Katze

Mit Hilfe der Akupunktur oder Laserakupunktur lassen sich die Leber und Niere gut stimulieren und somit kann vielen Hunden und Katzen bei einigen Krankheiten sehr gut geholfen werden. Bei sehr sensiblen Tieren wende ich einen speziellen Laser an.

  • Augenerkrankungen
  • Allergische Erkrankungen
  • Harnwegserkrankungen
  • Hormonelle Störungen
  • Schmerztherapie bei degenerativen Prozessen
  • Allgemeine Vitalitätsstützung bei alten Tieren 
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates:
    • Arthritis, Arthrose, Lahmheiten und Lähmungserscheinungen der Hintergliedmaßen, Lahmheiten und Lähmungserscheinungen der Vordergliedmaßen, Schmerzen im Hüft- und Beckenbereich, Schmerzen im Wirbelsäulenbereich, Muskelatrophien
  • Stoffwechselerkrankungen:
    • akut, chronisch, Störungen im Magen-Darm-Bereich wie Durchfall und Verstopfung 
  • Hauterkrankungen:
    • Wundheilungsstörungen, Ekzem, postoperative Narbenbehandlungen 
  • Störungen des zentralen Nervensystems:
    • Ataxie, Epilepsie

 

Kontakt

Tel. 0174/9946534

 

dgr@ewetel.net

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dorit Gieseke-Rohrmann