Akupunktur bei Milchkühen

 

 

Die Akupunktur ist besonders in der Milchviehhaltung sinnvoll einsetzbar, da die Tiere nicht medikamentös belastet werden und somit keine Wartezeiten auf Milch und Fleisch eingehalten werden müssen. Dabei muss beachtet werden, daß Akupunktur heilt, was gestört ist,aber nicht mehr heilen kann, was schon zerstört ist.

 

 

Einsatzmöglichkeiten der Akupunktur bei Milchvieh und der Nachzucht:

 

  • Fruchtbarkeitsstörungen

  • Gebärmutterentzündungen

  • bei der Geburt

  • Nachgeburtsverhaltungen

  • Zysten

  • Mastitis

  • Fressunlust

  • Atemwegserkrankungen

  • akute und chronische Schmerzen

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates

  • Erkrankungen des Verdauungssystems

  • Prophylaxe und Gesunderhaltung

 

 

Seminare für Milchviehhalter

Für interessierte Milchviehhalter biete ich Tagesseminare in Kleingruppen an, um die Akupunktur kennen zu lernen oder auch um bereits gelerntes Grundwissen in der Akupunktur vertiefen zu können.

 

In diesen Kursen werde ich besonders auf die Praxis eingehen und nützliche Punkte für den täglichen Gebrauch erklären. Jeder Teilnehmer-/innen erhält ein übersichtliches Skript und spezielle Akupunkturtafeln.

 

Folgende Thementage biete ich an:

  • Akupunktur nach der Geburt (Nachgeburtsverhaltungen usw.)
  • Akupunktur bei Fruchtbarkeitsstörungen
  • Akupunktur bei Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Akupunktur bei Erkrankungen des Verdauungssystems
  • Akupunktur bzw. Akupressur bei Kälbern

 

 

Gerne stelle ich auch individuelle Tagesseminare nach Ihren Wünschen zusammen, schreiben Sie mir einfach eine Mail oder rufen Sie mich unter Tel. 0174/9946534 an.

 

 

Bericht in der Milchrind 03/15

Kontakt

Tel. 0174/9946534

 

dgr@ewetel.net

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dorit Gieseke-Rohrmann